Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Die Tschuggen Hotel Group hat die Baubewilligung für das Valsana Projekt in Arosa erhalten – dem Baubeginn im Frühjahr 2015 steht nicht mehr im Wege

Arosa, 10.3.2015 (JU) – Am 16. Dezember 2014 hat die Tschuggen Hotel Group in Rekordzeit die Baubewilligung für das geplante Valsana-Projekt erhalten. Der aktuelle Hotelbetrieb wird bis Ostern 2015 uneingeschränkt weiterlaufen und ab sofort mit speziellen „Goodbye-Aktionen“ die Wintersaison abschliessen. Danach steht dem Baubeginn nichts mehr im Wege. Auf dem Gelände des aktuellen Sporthotel Valsana werden zurückversetzt von der Strasse drei neue Gebäude entstehen. Geplant sind ein Hotel mit 40 Zimmern und neun bewirtschafteten Wohnungen mit einem dazugehörigen Wellnessbereich sowie einem Restaurant mit grosser Sonnenterrasse und ca. 10 Ferienwohnungen. Die moderne Tennishalle auf dem Gelände bleibt Teil des Hotelangebots. Im Untergeschoss der Gebäude werden eine rund 700 m² grosse Coop-Verkaufsstelle, weitere Einkaufsmöglichkeiten und eine grosszügige Parkgarage realisiert. 

„Bei der Planung eines Neukonzepts für das Sporthotel Valsana wurde ausführlich geprüft, welche Möglichkeit wir mit dem bestehenden Hotel haben“, erklärt Eigentümerin Ursula Bechtolsheimer. „Das Grundgerüst sowie das Fundament des über 100-jährigen Hotels sind jedoch in einem sehr unbefriedigenden Zustand, so dass die Sanierung zu aufwändig geworden wäre. Wir haben uns deshalb entschlossen, einen Neubau zu erstellen.“ Die Neugestaltung des Areals mit viel Holz und Stein wurde vom Architekturbüro Mooser, Lauber & Stucky aus Zermatt entwickelt und soll ein attraktiver Blickfang an der „Eingangstür“ von Arosa werden. Die Eröffnung des neuen Gebäudekomplexes ist für Herbst 2017 geplant.    


Tschuggen Hotel Group