Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Wintererlebnisse im Carlton Hotel
Mit Outdoorbutler durch das Engadin - Sparkling outdoor experiences
Skifahren mit VIP-Faktor

Dominic Bachofen, Hoteldirektor Carlton Hotel St. Moritz:
„Urs wird als Outdoorbutler unseren Gästen die Engadiner Secret Places verraten und dabei sein, wenn unsere Wintererlebnisse für Gänsehautfeeling sorgen. Wir nennen das: Sparkling outdoor experiences!“

St. Moritz (17.10.2016) Das Carlton Hotel St. Moritz startet am 16. Dezember 2016 in die neue Wintersaison. Zu den sportlichen Highlights zählen neben den VIP-Arrangements für den “Polo World Cup” und das “White Turf” vor allem die FIS Alpine Ski Weltmeisterschaften vom 6.-19. Februar 2017. Gerade als “Switzerland’s Leading Hotel 2016” mit dem World Travel Award ausgezeichnet, bietet das Carlton Hotel erstmals einen Outdoorbutler-Service  und damit ein durchaus überraschendes Winterprogramm.

Urs Wiederkehr (51) lebt seit über 30 Jahren in St. Moritz. Als ehemaliger Skilehrer  kennt er das Engadin wie seine Westentasche. In der kommenden Wintersaison wird er den bestehenden Butlerservice im Carlton erweitern. Was immer das Herz begehrt und zu allem bereit - als Outdoorbutler wird er den Hotelgästen die Wünsche von den Augen ablesen und eine ausgezeichnete Begleitung abgeben. „Urs kennt hier wirklich alles und jeden. Unsere Gäste werden also immer in guter Gesellschaft sein“, freut sich Hoteldirektor Dominic Bachofen. Der aussergewöhnliche Service basiert auf der Ortskenntnis und dem sozialen Netzwerk des Einheimischen. Es geht um Insider-Tipps zu Kultur, Architektur und der Geschichte von St. Moritz und dem Hochtal. Der persönliche und individuelle Servicegedanke stehe dabei immer im  Vordergrund, erklärt Bachofen - auch ungewöhnliche oder ausgefallene Wünsche werden gerne erfüllt. „Da kann es zum Skating auf das Schwarzeis mit anschliessendem Picknick gehen, auf eine Abfahrt in den Eiskanal, bei der man sich alleine nicht traut oder zum gemeinsamen Vogelfüttern“.
Mit dem Angebot richtet sich das Carlton Hotel an Kenner, die manche Hidden Gem in St. Moritz noch nicht gesehen haben und an Gäste, die das Engadin an der Seite eines Einheimischen entdecken wollen.
Oder wissen Sie, wann der Sonnenaufgang in St. Moritz am schönsten ist, wo die Geschichten aus früheren Zeiten am besten klingen und bei wem der Apéritif am besten schmeckt?

Der Service kann direkt über den Concierge gebucht werden.

Skivergnügen mit VIP-Faktor

Der mehrfache Weltcup-Sieger Marc Girardelli und Abfahrtsweltmeister Daniel Mahrer können als exklusive Skibegleitung gebucht werden. Egal, ob Sie schon ein richtiger Könner oder ein eher mässig guter Skifahrer sind – die beiden Profis haben für jeden Skifahrer die richtigen Tricks und ein paar gute Tipps. Zeit genug für Geschichten aus der aktiven Zeit bleibt allemal – auf der Piste oder abends bei einem gemeinsamen Glas Wein. Bildrechte für Selfies sind im Preis inbegriffen. Das Skierlebnis an der Seite der ehemaligen Skiprofis sind wie auch die VIP-Arrangements für die FIS Alpine Ski Weltmeisterschaften direkt über das Carlton Hotel buchbar.

Highspeed on ice

Wer glaubt, schon alles erlebt zu haben, kennt die Eisrinne von St. Moritz noch nicht.  Am 15. Januar 2017 gibt es echtes Gänsehautfeeling! Gemeinsam mit Eiskanal-Profi Gregor Stähli haben mutige Gäste die Möglichkeit,  selbst einen Monobon zu steuern. Der Olympia Bobrun wurde 1904 in Betrieb genommen und ist die älteste noch benutzte Bobbahn der Welt. Zugleich ist der Eiskanal zwischen St. Moritz und Celerina die letzte noch bestehende Natureisbahn und mit rund 5000 Kubikmetern verbautem Schnee die weltweit grösste Schneeskulptur.

Weitere Informationen und alle Wintererlebnisse unter:
www.carlton-stmoritz.ch.

(3179  Zeichen, 540 Wörter)

Bildunterschriften:

1+2) Urs Wiederkehr steht als Outdoorbutler bereit - Sparkling outdoor experiences in St. Moritz!
Foto: Daniel Martinek

3) Das Carlton Hotel St. Moritz ist als „Switzerland‘s Leading Hotel 2016“ für die bevorstehende Wintersaison bestens gerüstet
Foto: Tschuggen Hotel Group

Text und Bilder zum Abdruck freigegeben @ Tschuggen Hotel Group, 17.10.2016

100 Jahre Carlton Hotel St. Moritz – die Geschichte

Das Carlton Hotel wurde an Weihnachten 1913 als fünftes Luxushotel in St. Moritz im Engadin eröffnet und erlebte in den 1930ern glanzvolle Jahre mit Gästen aus der ganzen Welt. Der Eigentümerfamilie Kipp-Bechtolsheimer gelang es nach einem 18-monatigen Totalumbau im Jahr 2007, an die glanzvollen Zeiten früherer Jahre anzuknüpfen. Heute zählt das Carlton Hotel mit seiner exponierten Lage in einer Höhe von knapp 2000 Metern und Blick auf den St. Moritzersee zu den schönsten Hotels der Schweiz. „Wir wollen unseren Gästen ein Erlebnis der besonderen Art bieten – einen Ausstieg aus dem Alltag und einen unbedingten Tapetenwechsel auf allerhöchstem Niveau“, erklärt  Hoteldirektor Dominic Bachofen, der seit 2009 gemeinsam mit seiner Frau Laurence das Haus führt. „Wer ein Luxushotel führt, muss auch heute noch ein leidenschaftlicher Gastgeber sein.“ Gemeinsam mit Interior-Designer Carlo Rampazzi ist es gelungen, mit historischen und modernen Elementen ein Ambiente zu schaffen, das den Gästen im Carlton Hotel neben dem erstklassigen Service eines Fünfsternehauses mit verspielten Details in allerhöchster Güte das Gefühl vermittelt, in eine Welt von märchenhaftem Zauber, Glanz und Wohlbefinden einzutauchen.
Weitere Informationen unter www.carlton-stmoritz.ch

Über die Tschuggen Hotel Group - Exklusive Ferienerlebnisse an Traumorten der Schweiz

Die private Tschuggen Hotel Group steht seit über 30 Jahren für gelebte Gastfreundschaft, preisgekrönte Kulinarik, Wellnessvergnügen der Extraklasse und atemberaubende Aussichten. Die familiengeführten Fünfsternehäuser bieten den Gästen mit exklusiven Angeboten und einem unaufdringlichen  luxuriösen Service Ferienerlebnisse auf höchstem Niveau. Zur Tschuggen Hotel Group AG gehören das Tschuggen Grand Hotel Arosa, das Carlton Hotel in St. Moritz, das Hotel Eden Roc in Ascona sowie das  Albergo Carcani in Ascona (Dreisterne) und das Hotel Valsana, das im Moment neu aufgebaut wird. Im Herbst 2017 wird das Viersternehaus als attraktiver Blickfang an der «Eingangstür» von Arosa eröffnet.

Medienkontakt:
Tschuggen Hotel Group
Evelyn Gorgos
Public Relations
Tel: +41 (0)91 785 71 71
[email protected]
www.tschuggenhotelgroup.ch


Tschuggen Hotel Group