Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Seven Star Luxury Award 2016 "Signum Virtutis" für Bergoase im Tschuggen Grand Hotel

Leo Maissen, Hoteldirektor Tschuggen Grand Hotel Arosa:
“Die Auszeichnung kam für uns total überraschend und ist wie eine
Punktlandung zu unserem 10-jährigen Jubiläum der Bergoase.“

Arosa/Marbella (21.10.2016) Das Tschuggen Grand Hotel ist mit dem "Seven Star Global Luxury Award 2016” in der Kategorie Spa ausgezeichnet worden und hat für seine Bergoase das “Signum Virtutis” bekommen.  Die „Seven Star Luxury Awards“ wurden in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben und zählen zu den  höchsten und exklusivsten Auszeichnungen im Bereich Luxushotellerie & Lifestyle. Die Nominierung erfolgte durch ein hochkarätiges Komitee internationaler Lifestyle-Experten und die Preisverleihung fand im Villa Padierna Palace Hotel im spanischen Marbella statt.   

 „Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum unserer Bergoase ist diese Auszeichnung eine grossartige Bestätigung und wir freuen uns sehr, dass die Fachjury für unser Spa diese Anerkennung ausgesprochen hat“, sagte Hoteldirektor Leo Maissen stolz. Die Auszeichnung wurde von Vizedirektorin Leonie Schefenacker bei einer feierlichen Zeremonie im Villa Padierna Palace Hotel in Marbella entgegengenommen.

„Bereits bei den Planungen sind wir mit dem Gedanken für ein aussergewöhnliches Spa angetreten, das sich perfekt in das Landschaftsbild von Arosa einfügt und unseren Gästen Luxus und Komfort auf allerhöchstem Niveau bieten kann“, erinnert sich Corinne Denzler, CEO der Tschuggen Hotel Group. Gemeinsam mit dem Tessiner Architekten Mario Botta wurde der spektakuläre Neubau komplett in den angrenzenden Berg hineinversetzt. „Die Verbindung von  Stein, Holz und Wasser war für uns ein Hauptaspekt“, schildert Denzler. Der Planungs- und Bauphase war ein Wettbewerb vorausgegangen, an dem sich zahlreiche Architekturbüros aus der ganzen Schweiz beteiligt hatten. „Nur Botta verstand es, zu bauen, ohne zu überbauen“, freut sich Hoteldirektor Maissen heute noch über den Geniestreich des Stararchitekten. Die gläsernen Bergoasensegel durchfluten die vier Etagen des insgesamt 5000 Quadratmeter grossen Wellnessbereichs mit Tageslicht und werden abends und nachts in den Aroser Farben Blau, Gelb und Weiss ausgeleuchtet - die Himmel, Sonne und Schnee symbolisieren.
Die Bergoase des Tschuggen Grand Hotels zählt zu den schönsten Spas Europas und gehört laut dem Luxusreisemagazin Traveller‘s World auch weltweit zu den Top Ten. Das Tschuggen Grand Hotel öffnet am 1. Dezember 2016 seine Türen für die diesjährige Wintersaison.

(2139 Zeichen, 346 Wörter)

Tschuggen Grand Hotel - Lifestyle à la Tschuggen

Die Geschichte des Tschuggen Grand Hotels begann im Jahr 1883, als der Deutsche Otto Herwig gemeinsam mit seiner Schwester Marie aufgrund der heilsamen Wirkung der Aroser Luft das „Sanatorium Berghilf“ gründete.
Später wurde aus der Heilstätte das Tschuggen Grand Hotel, das auch als Wintersport-Paradies für Skifahrer und Langläufer entdeckt wurde. Ein Grossbrand vernichtete 1966 das gesamte Anwesen und forderte einen kompletten Wiederaufbau. 1980 kaufte die Familie Karl-Heinz Kipp das Tschuggen Grand Hotel, in deren Besitz es sich bis heute befindet. Die 130 Zimmer und Suiten des Fünfsternehauses begeistern durch eine luxuriöse und anspruchsvolle Einrichtung und einen einmaligen Blick auf die  Aroser Bergwelt. Die 5000 Quadratmeter grosse Bergoase wurde nach den Vorgaben von Stararchitekt Mario Botta gebaut und bietet auf vier Ebenen Wellnessvergnügen auf höchstem Niveau. Als Markenzeichen des Tschuggen Grand Hotels durchfluten die gläsernen  Bergoasensegel den gesamten Spa-Bereich mit Tageslicht, der komplett in den Berg hineingebaut wurde. Das Fünfsternehaus  verfügt als einziges Hotel der Schweiz über eine eigene Bergbahn, die es den Gästen ermöglicht, innerhalb weniger Minuten in die Aroser Bergwelt zu gelangen.
Weitere Informationen unter www.tschuggen.ch.

Die Tschuggen Bergoase - Wellness in einer neuen Dimension

Die Tschuggen Bergoase ist mit ihren markanten Bergoasen-Segeln längst zu einem Wahrzeichen für das Tschuggen Grand Hotel und die Ferienregion Arosa geworden. Stararchitekt Mario Botta hat sich mit der Konstruktion direkt in den Berg begeben und es ist ihm gelungen, in dem ehemaligen Fels ein Reich für alle Sinne zu schaffen. Behaglichkeit, unaufdringlicher Luxus und das harmonische Design lösen in einer Aura von Stein, Wasser und naturbelassenem Holz auf einer Fläche von 5000 Quadratmetern Wohlbefinden und Entspannung aus. Dem Gast eröffnen sich auf insgesamt vier Ebenen berauschende Wasserwelten, eine moderne Saunalandschaft und ein bestens ausgestatteter Fitness- und Medical Wellness-Bereich.

Bei den Behandlungsangeboten setzt die Tschuggen Hotel Group auf nachhaltige Wirksamkeit und Professionalität. Das breite Angebot umfasst vor allem Methoden, die eine effiziente und erwiesene Wirkung zeigen und direkten Einfluss auf die Befindlichkeit des Gastes nehmen.

Im Medical Wellness Center werden in den Bereichen ästhetische Dermatologie, Lasermedizin und Anti-Aging individuelle Programme erarbeitet, die mithelfen, Gesundheit und Schönheit bis ins hohe Alter zu fördern und zu erhalten. Begleitend bietet Medical Wellness ergänzende Therapieformen an, wie zum Beispiel die Ozon-Therapie oder eine umfassende Ernährungsberatung.

Über die Tschuggen Hotel Group - Exklusive Ferienerlebnisse an Traumorten der Schweiz

Die private Tschuggen Hotel Group steht seit über 30 Jahren für gelebte Gastfreundschaft, preisgekrönte Kulinarik, Wellnessvergnügen der Extraklasse und atemberaubende Aussichten. Die familiengeführten Fünfsternehäuser bieten den Gästen mit exklusiven Angeboten und einem unaufdringlichen  luxuriösen Service Ferienerlebnisse auf höchstem Niveau. Zur Tschuggen Hotel Group AG gehören das Tschuggen Grand Hotel Arosa, das Carlton Hotel in St. Moritz, das Hotel Eden Roc in Ascona sowie das  Albergo Carcani in Ascona (Dreisterne) und das Hotel Valsana, das im Moment neu aufgebaut wird. Im Herbst 2017 wird das Viersternehaus als attraktiver Blickfang an der «Eingangstür» von Arosa eröffnet.

Weitere Informationen unter www.tschuggenhotelgroup.ch

Medienkontakt:

Tschuggen Hotel Group
Evelyn Gorgos
Public Relations
Tel: +41 (0)91 785 71 71
[email protected]
www.tschuggenhotelgroup.ch


Tschuggen Hotel Group