Logo

Buchen Bestpreisgarantie

Titolo per booking in mobile del gruppo

Anfragen

Sportliche Höchstleistungen und die Exzellenz der Schweizer Luxushotellerie
Alpenüberquerung de luxe - Mit der Tour de Tschuggen von Arosa nach Ascona
Fit für die Alpen!

Stefan Noll, Hoteldirektor Tschuggen Grand Hotel Arosa:
"Die Tour de Tschuggen ist eine Alpenüberquerung von Arosa nach Ascona und verbindet sportliche Höchstleistungen mit dem Luxus unserer Fünfsternehäuser. Wir sind überzeugt davon, dass Arosa und Ascona für Rennradfahrer traumhafte Trainingsdestinationen sind - die Bündner Natur mit der Höhenlage von Arosa und das milde Klima mit mediterranem Ambiente in Ascona.“

Die Tschuggen Hotel Group setzt in diesem Sommer auf Radsport. Mit einer begleiteten Alpenüberquerung von Arosa nach Ascona können die Gäste eigene Grenzen ausloten, Spitzenleistungen gemeinsam erleben und von der Lage und Exklusivität des Fünfsternehauses profitieren.

Tour de Tschuggen 29. Juni - 01. Juli 2018
Zunächst einmal geht es für die Radrennfahrer von Chur hinauf nach Arosa. Nach der ersten Nacht im Tschuggen Grand Hotel auf fast 2000 Metern Höhe geht es am nächsten Morgen wieder zurück nach Chur und anschliessend vorbei an der atemberaubende Viamala-Schlucht über zahlreiche Serpentinen über den San Bernardino und mit einer langen und rasanten Abfahrt durchs Misox Richtung Tessin. In Ascona angekommen, erwartet die Teilnehmer im Hotel Eden Roc neben dem mediterranen Ambiente ein Wohlfühlprogramm der Superlative.
Für Andreas Gartmann, Hoteldirektor im Eden Roc, kein unbekanntes Klientel: „Die Radfahrer kommen zu uns an den Lago Maggiore, um die ganzjährig milden Temperaturen des Südens und die idealen Trainingsbedingungen rund um den See zu nützen“, erklärt er.

Das mediterrane Klima und mehr als 2300 Sonnenstunden pro Jahr machen das Tessin zu einer attraktiven Trainingsdestination für ambitionierte Sportbiker und Hobbyfahrer. „Die Tour de Tschuggen ist für uns eine perfekte Gelegenheit, die landschaftliche Vielfalt der Schweiz in Kombination mit unserem exklusiven
Hotelangebot zu demonstrieren“ freut sich auch Kollege Stefan Noll.
„So gesehen sind wir für Rennradfahrer ein absolutes Traumland!“ Die Rennradgruppe wird auf der gesamten Strecke von Arosa nach Ascona mit einem Team-Bus begleitet, der Verpflegung und Ersatzmaterial bereit hält und eine Mitfahrgelegenheit bietet, falls die eigenen Kräfte erschöpft sind.
Professionell und rasant geht es auch mit der diesjährigen Tour de Suisse von Chur nach Arosa.

Tour de Suisse 2018 führt am 15. Juni nach Arosa
Nach der Zielankunft wird das gerade wiedereröffnete Valsana Hotel & Appartements Gastgeber für das Team BORA-hansgrohe um Strassenweltmeister Peter Sagan sein. Das komplett neu gebaute Hotel am Ortseingang von Arosa zählt offiziell zu den anerkannten Bike-Hotels der Schweiz und rundet das Zweirad-Angebot der Tschuggen Gruppe perfekt ab. „Wir sehen im Strassen- und Mountainbiker einen idealen Gast, den wir gerne mit Qualität in Angebot, Service und nicht zuletzt Ambiente überzeugen möchten“, erklärt Corinne Denzler, CEO der Tschuggen Hotel Group. Neben der landschaftlichen Vielfalt und den unterschiedlichen Klimazonen stellen die Häuser eine perfekte Ergänzung zu den sportlichen Erlebnissen auf höchstem Niveau dar, so Denzler.

Alle drei Hotels bieten während dem Sommer verschiedenste Aktivitäten, Road Bike Workshops und Retreats an. Eine ideale Möglichkeit, sich fit zu machen, ohne dabei auf Luxus zu verzichten.

Weitere Infos und Details unter www.tschuggenhotelgroup.ch

Bildunterschrift:

Mit dem Rad über die Alpen – die Tour de Tschuggen führt mit insgesamt 250 Kilometern von Chur und Arosa nach Ascona und verbindet sportliche Höchstleistungen mit der Exzellenz der Schweizer Luxushotellerie


Tschuggen Hotel Group